Wir suchen Dich!

ICH  LERNE

 

SPORTSCHIESSEN

 

 

Echte Information hilft! Wir bieten jedem Kind an in diesem Sport hinein zu schnuppern um zu sehen, ob es für diesen Sport die nötige Begeisterung und Motivation mitbringt und sich im Verein wohlfühlt. Auch muss man sich im Vorfeld zuhause klarmachen, dass es sich um eine Sportart handelt, die eine gewisse Reife des Kindes voraussetzt. Verantwortungsbewusste Eltern sollten sich bei uns in der Schützengesellschaft Wesendorf informieren, um dann eine vorurteilsfreie Entscheidung zusammen mit dem Kind treffen zu können.

 

Völlig unverbindlich und kostenfrei.

 

Unser gemeinsames Ziel

 

Schießsport macht Spaß, ist spannend, fördert die Konzentration und verbindet –

und sollte aus diesen und vielen anderen Gründen im Schützenverein auch weiterhin eine Zukunft haben. Dafür möchten wir uns einsetzen. Für einen starken Verein.

Und für ein lebendiges und dynamisches Miteinander, das von unserer gemeinsamen Begeisterung für den Schießsport, die Schützentradition sowie einem tatkräftigen Teamgeist geprägt ist.

Das Eingebunden sein von Jugendlichen in die Gemeinschaft eines Vereins ist für ihre Entwicklung von großer Bedeutung. Gerade der Schießsport lebt von den gemeinschaftlich errungenen Erfolgen, aber auch von der Einzelleistung und fördert damit das SoziaIverhaIten. Das Rücksichtnehmen auf andere und Schwächere, Gewinnen und Verlieren lernen, die eigenen Grenzen erfahren, Ehrgeiz und Ausdauer bei der Verfolgung von Zielen - auch das gehört dazu.

Aber auch die Fähigkeit zu Konzentration und die Ausbildung der Feinmotorik dürfen nicht unerwähnt bleiben. Besonders erwähnenswert ist, dass im Schützenwesen auf die Erziehung zu Zuverlässigkeit und Disziplin im Umgang mit dem Sportgerät großen Wert gelegt wird. Wie bei anderen Sportarten auch fordert das Training und die Ausbildung die Kinder, fördert ihre Leistungsbereitschaft und damit Ihre Zukunftschancen.

Unsere Jugendtrainer sind sehr einsatzbereit und begeistern die jugendlichen Schützen. Neben dem wöchentlichen Training werden sich die Jugendlichen aber auch immer wieder zu gemeinsamen Unternehmungen und Aktionen treffen.

 

Ob Gewehr oder Pistole!

Mit den Luftdruckwaffen wird auf einem Schießstand modernster Bauart geschossen. Die elektronische Auswertung lässt den Schießsport zu einem einmaligen Erlebnis werden. 

Der Reiz an dieser Sportart ist, dass es nicht so einfach ist, wie es sich anhört. Vielmehr erfordert es ein hohes Maß an Konzentration und Körperbeherrschung. Neben einer ruhigen Hand und innerer Ruhe braucht es auch eine gute allgemeine Kondition. Es gilt auf eine Entfernung von 10 Metern einen 0,5mm kleinen Punkt zu treffen und das im Wettkampf mindestens vierzigmal.

Klingt zu kompliziert?

Schauen sie doch einfach mit Ihrem Kind bei uns vorbei! Ganz unverbindlich können sie alles auf unserem Schießstand ausprobieren.

Untersuchungen ergaben eindeutig, dass bei den Kindern, die Schießsport betreiben, keine erhöhte Gewaltdisposition gegeben ist.

Der frühe Umgang mit der Waffe verleitet auch nicht dazu, diese negativ einzusetzen – die befragten Kinder betrachteten die Waffe neutral als „Sportgerät“.

Das Vereinsleben bot vielmehr hervorragende Möglichkeiten, die Freizeit mit Gleichaltrigen zu verleben. So kam es dem Bedürfnis der Kinder entgegen, Freundschaft, Geselligkeit, Spaß und Freude zu erleben, was für die jungen Schützen noch wichtiger war als der sportliche Erfolg.

Nicht zuletzt wurde durch das gemeinsame Erleben die Ausbildung der protektiven Faktoren sehr gut gefördert.

Wir schulen mehr als nur Schießsport!

Positive Pädagogische Auswirkungen des Schießsports auf Kinder unter 12 Jahren.

 

Demnach sind Heranwachsende, die im Verein dem Sport mit der Waffe frönen,

reifere Persönlichkeiten und lernen auch schneller als Gleichaltrige.

Allein der Sport macht’s